Schule mit Courage

                                                                                           Zurück zur Startseite...

Handeln gegen Rassismus und Diskriminierung

Seit 2008 gehört das evau als erstes Gymnasium in Siegen-Wittgenstein zum bundesweiten Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Das Ziel besteht im bewussten Wahrnehmen von und couragiertem Handeln gegen Rassismus und Diskriminierung. Jährlich plant eine Schülergruppe zu diesem Thema eine eintägige Aktion, Veranstaltung, Ausstellung etc. für die gesamte Schulgemeinde.
Bei der Premiere 2008 stand die Auseinandersetzung mit den Überzeugungen, der Vorgehensweise und den Besonderheiten der rechten Szene in Siegen und dem Rechtsextremismus im Mittelpunkt des Tages gegen Rechts. 25 verschiedene Projekte wurden angeboten – unterstützt auch von auswärtigen Referenten. Dafür bekam das evau den „Nachbarschaftspreis der Stadt Siegen“ verliehen.
Als weitere Aktion stach die Präsentation und Reflexion der Ausstellung „Demokratie stärken –Rechtsextremismus bekämpfen“ (2010) hervor.