Schülercafé

Brötchen und Kuchen in netter Atmosphäre

Bildunterschrift: Das Schülercafé-Team im Oktober 2018 (v.l.): Victoria Goubeaud, Beate Herling, Sophia Achenbach und Nicola Buschmann.

Für viele Schülerinnen und Schüler ist es die erste Anlaufstation nach dem Pausenklingeln: Das Schülercafé oberhalb des Selbstlernzentrums. Hier, wo früher die Schulleiter des evau gewohnt haben, kann man sich nach Herzenslust in netter Atmosphäre stärken: Mit belegten Brötchen, Süßigkeiten, der beliebten Sauerländer Bockwurst, selbstgebackenem Kuchen oder einfach einem Tee bzw. Kaffee.

Seit 2001 gibt es das Schülercafé bereits, von Beginn an dabei ist Leiterin Beate Herling. Häufig sind es ehemalige Schülerinnen und Schüler, die täglich von 8.30 bis 14.15 Uhr hinter dem Tresen äußerst freundlich und geduldig die vielen Gäste bedienen. Aktuell besteht das Team neben Beate Herling aus Victoria Goubeaud, Nicola Buschmann und Sophia Achenbach.

Natürlich ist der Ansturm in den Pausen am größten. Bei den Oberstufenschülern ist das Café aber auch ein beliebter Aufenthaltsort in Freistunden, um an den Tischen zu klönen, Karten zu spielen oder noch schnell die Hausaufgaben zu erledigen. Kurzum: Das Schülercafé ist ein wichtiger Bestandteil für das Zusammenleben an unserer Schule.