Übermittagsbetreuung

                                                                                           Zurück zur Startseite...

Die Übermittagsbetreuung am EVAU

Wir sind für euch da!

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5-7 bietet das evau eine Übermittagsbetreuung an. Die Grundidee dieses Projektes ist es, dass die Kinder nach dem Unterricht gemeinsam essen und die Hausaufgaben erledigen können. Im Anschluss daran veranstalten unser FSJler, ein Mitarbeiter des Förderbands Siegen und Betreuer aus der Oberstufe bis 15.15 Uhr ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Seit diesem Schuljahr bieten wir darüber hinaus an unterschiedlichen Tagen Workshops an, die von externen Anbietern durchgeführt werden, wodurch unser Programmangebot kompetent erweitert wird.

Generell handelt es sich bei der Übermittagsbetreuung um ein freiwilliges Angebot, mit dem Veränderungen in der Berufswelt und der Gesellschaft Rechnung getragen werden soll. Aktuell nehmen rund 30 Schülerinnen und Schüler an der Betreuung teil. Es ist möglich, das Kind nur für bestimmte Wochentage anzumelden.

Für die Übermittagsbetreuung steht ein eigener Raum (U31) zur Verfügung. Dieser bietet sowohl Möglichkeiten zum Lernen als auch zur Freizeitgestaltung.

Die Phasen der Übermittagsbetreuung im Einzelnen:

12.20 bis 13.10 Uhr: Mittagspause mit gemeinsamen Essen in der Mensa

13.10 bis 14.00 Uhr: Silentium-Phase für Hausaufgaben

14.00 bis 15.15 Uhr: Freizeitprogramm durch Oberstufenschüler/innen, Mitarbeiter des Förderbands Siegen und FSJler

An Workshop-Tagen entfällt die Hausaufgabenzeit. Die Workshops werden über zwei Stunden angeboten.

Das Angebot findet täglich statt und ist kostenfrei (Ausnahme: Mittagessen). Eine verbindliche Anmeldung findet zu Beginn des Schuljahres statt, kann aber bei Bedarf auch während des Schuljahres nachgeholt werden.

Bildunterschrift: