Latein

                                                                                            Zurück zur Startseite...

Von den Grundlagen zur Originallektüre

Letzte Chance auf das LATINUM! Wer noch nicht das Fach Latein als 2. Fremdsprache (ab Klasse 6) belegt hat, kann sich jetzt eines Besseren besinnen und Latein als 3. Fremdsprache (ab Klasse 8) wählen: In dem zweijährigen Differenzierungskurs werden zunächst die sprachlichen Grundlagen gelegt, immer im Kontrast zum Deutschen. So erschließen wir lateinische Lehrbuchtexte und festigen bzw. vertiefen zugleich die grammatischen Grundlagen auch im Deutschen, indem wir die lateinischen Texte angemessen ins Deutsche übertragen. Durch die Themen der Texte und Zusatzmaterialien werden wir gleichzeitig mit der Lebensweise und Geschichte der Römer – auch aus heutiger Perspektive – vertraut.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Fächern des Differenzierungsbereiches, vor allem den nichtsprachlichen Fächern, könnt Ihr – wenn Ihr wollt - das Fach Latein auf jeden Fall auch in der Oberstufe weiter belegen. Ihr werdet dann in die L6-Kurse Eurer Stufe integriert und lest Originallektüre. So ist auch für Euch das LATINUM nach Durchlaufen der Oberstufe – ohne spezielle Prüfung – bei mindestens ausreichenden Leistungen im Abschlusshalbjahr nach insgesamt fünf Jahren zeitgleich mit dem Abitur erreichbar.