Ich-Findung Klasse 5

                                                                                            Zurück zur Startseite...

Für die Integration der jungen Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe 5/6 (pro Jahrgang etwa 84 in jeweils drei Klassen) und für Hilfestellung bei der Vertretung ihrer Belange (z.B. in der Schülervertretung) werden am evau ältere Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen EF bzw. Q1 als Mentoren eingesetzt. Diese Schüler, in der Regel zwei für jede Klasse, werden in einer Schulung ausgewählt und auf ihre Aufgaben vorbereitet.

In der Jahrgangsstufe 5 oder 6 fährt jede Klasse unter Leitung ihrer Klassenlehrerin bzw. ihres Klassenlehrers, einer weiteren Lehrkraft sowie der jeweiligen Mentoren für maximal drei Tage in die nähere Umgebung. Vorrangige Ziele sind hier in der Regel die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls als Abrundung der Integration in der Jahrgangsstufe 5 und die Entwicklung sozialer Kompetenzen im engen Zusammenleben außerhalb der Schule.