Workshops

Erweiterung des Interessensspektrums

Seit dem Schuljahr 2018/19 werden im Rahmen der Übermittagsbetreuung mit der Unterstützung des Förderbandes und verschiedener schulischer und außerschulischer Anbieter unterschiedliche Workshops angeboten. Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Ergänzung des „regulären“ ÜMI-Programms im Freizeitbereich.

Über einen Zeitraum von mehreren Wochen werden diese Workshops jeweils an einem bestimmten Wochentag durchgeführt. Dabei achten wir darauf, ein möglichst breites Angebot zu machen, das Interessen möglichst vieler Schülerinnen und Schüler berücksichtigt. Darüber hinaus dienen die Workshops auch dazu, die Schülerinnen und Schüler in unbekannte Bereiche hineinschnuppern zu lassen, um so ihr Interessensspektrum zu erweitern.

In diesem Schuljahr fand bereits ein Technik-Workshop statt, im Dezember läuft ein Theater-Workshop an. Für Januar sind darüber hinaus Termine in der Boulderhalle eingeplant. Vergangenes Schuljahr gab es Workshops für Kreatives Zeichnen, Selbstverteidigung, die Herstellung von Seife, chemische Experimente und Klettern.

Finanziell unterstützt wird das Workshop-Angebot durch Gelder der Barbara-Schadeberg-Stiftung, die unserer Schule schon bei zahlreichen Projekten zur Seite stand.

Wer einmal einen Blick auf die verschiedenen Workshop-Aktivitäten werfen möchte, kann sich durch die folgende Fotostrecke klicken.

Fotostrecke ÜMI-Workshops